Zum Hauptinhalt springen

Bartl -> iobroker

So, nachdem ich mit all meinen Automatisierungen nun von ccu.io zu iobroker umgestiegen bin, hab ich mich nun doch entschieden, auch die Bartl auf iobroker umzuziehen.

Was mir damals noch fehlte war der PiFace Adapter in iobroker. Ich hab mich also hingesetzt und den PiFace Adapter zu iobroker umgezogen. In dem Zug wurde der PiFace auf vielfachen wunsch, von mir noch auf adressierbarkeit erweitert. Damit ist es nun möglich, bis zu 4 PiFace auf einem Raspberry zu betreiben. Es lassen sich also 4 x 8  I/O´s realiseren (32 Eingänge und 32 Ausgänge).

Mir hat dann schon seit längerem das Touch Display mit Rahmen gefallen und an der Wärmepumpe fehlte mir immer ein Display, um Daten anzuzeigen.

Das hier ist jetzt daraus geworden. Es war ein wenig Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Die Anlage läuft jetzt auch schon wieder längere Zeit ohne reboot oder Probleme.

2016-04-17-20-26-42

Katzenschreck Episode 3 – Die Fertigstellung

So, nun kann ich nach einiger Zeit die Fertigstellung verkünden. Das Wetter war ja nicht gerade gnädig mit uns und so ist ein Wochenende nach dem anderen mit Regenschauer vergangen. Nun habe ich doch ein wenig Zeit gefunden, das Projekt mit tatkräftiger Hilfe meiner Frau, fertigzustellen. Gleich vorab. Bis heute haben wir keinen Katzenhaufen mehr im Garten.

Hier mal ein kleiner Einblick, wie das ganze „gesteuert“ werden kann, damit nicht der Postbote oder die Kinder geduscht werden. Auf der Homematic habe ich das System „Dashui“ installiert, mit dem eine komfortable Ansicht selbst erstellt werden kann. Mit Dashui können Grundrisse und Pages nach eigenen Vorstellungen erstellt werden. Sehr guter WAF Faktor. Ich habe gleich auf der Startseite ein „Katzensymbol“ erstellt, welches den Katzenschreck aktiviert bzw. deaktiviert. Bei aktiviertem Katzenschreck ist das Symbol blau hinterlegt.

shot_000007shot_000005

Die Regner uns Bewegungsmelder sind extrem flexibel einsetzbar. Die Bewegungsmelder sind wasserdicht verschraubt und mit Batterien betrieben (Lebensdauer > 2 Jahre). Die Regner lassen sich an den Gardena Steckdosen im Garten anschließen, welche dann über das Magnetventil eingeschaltet werden. Das Magnetventil wird über einen 4-Fach Funkaktor bedient. 2 Bewegungsmelder und 2 Regner bilden also 2 voneinander unabhängig einsetzbare Gruppen. Das hat sich schon bewährt, da sich die Katzen schon an die Gegebenheiten angepasst haben 😉

Also schnell einen Einheit wo anders platziert und schon war wieder Ruhe. Etwas tricky ist allerdings das einregeln der Bewegunsmelder. So mancher Vogel wurde schon naß. Aber mit ein wenig Beobachtung und testen (dafür war ja der Trockenlauf gedacht, überwacht mit CCU-Historian) habe ich die passende Einstellung gefunden. Hier noch Bilder vom Einsatz:

IMG_20130616_204234 IMG_20130616_204155

Wieder ein Projekt erfolgreich abgeschlossen. Und weil wir den Garten eh schon aufgebuddelt hatten, haben wir gleich noch das Gardena Microdrip System an unserem Randstreifen verlegt und an einen freien Kanal des Funk-Aktors angeschlossen. Jetzt kann der Sommer kommen. Das gießen geht jetzt bequem vom Tablet aus. Der Heimautomatisierung sei Dank.

 

Katzenschreck Episode 1 – Die Elektronik wurde geliefert

Katzenschreck Episode 1 – Die Elektronik wurde geliefert

Vorab. Der Nachbau darf nur durch geschultes Personal durchgeführt werden. Die VDE-Richtlinien müssen eingehalten werden. Hier werden Lebensgefährliche Spannungen verwendet. Jeder sollte wissen, was er macht.

Unboxing:

01_HM_Katzenschreck

Die Komponenten:
2 x Funk Bewegungsmelder
1 x Funk Schaltaktor
1 x Megapack Batterien

Da ich auch gerne was zusammenlöte, bestelle ich bevorzugt die Ausführung als Bausatz.

02_HM_Katzenschreck

Der Funk Schaltaktor 4-fach in Einzelteilen

03_HM_Katzenschreck

Die Basisplatine mit den Relais

04_HM_Katzenschreck
Und die fertig zusammengesetzte Platine vor dem Einbau in das Gehäuse.

05_HM_Katzenschreck

Die Einzelteile des Bewegungsmelders

06_HM_Katzenschreck
und der fertig aufgebaute Bewegungsmelder. Am Freitag Abend geht es dann an die ersten Tests bezüglich Programmierung.

07_HM_Katzenschreck